Dr. Silvia Zora Schwald
Zahnarztpraxis

Karies verursacht Schäden am Zahn, die der Körper nicht in der Lage ist, selbst zu heilen.

Lokale Karies ist die häufigste Erkrankung der Zahnhartsubstanz. Die Substanzen, aus denen der Zahn besteht, werden unwiederbringlich zerstört. Es entsteht ein Loch, welches aufgrund der Kariesbakterien immer größer wird. Dies lässt sich nur aufhalten, wenn die Bakterien und die bereits angegriffenen Zahnbestandteile entfernt werden. Das Loch kann dann mit plastischen Füllungsmaterialien gefüllt werden. Sie werden der natürlichen Zahnfarbe angepasst und sind somit im Mund praktisch unsichtbar (zahnfarben). Diese Composite- oder Kunststoff-Füllungen werden mittels spezieller Technik, die man als Dentinadhäsive Füllungstechnik bezeichnet, dauerhaft am Zahn  befestigt.


Zeitgemäße Füllung kariöser Zähne

Schon kleinste Kinder lernen: Karies verursacht Schäden am Zahn, die leider nicht reversibel sind. Deshalb ist es von besonderer Bedeutung, einmal entstandene Karies wirkungsvoll zu stoppen und die entstandenen Löcher schonend und ästhetisch anspruchsvoll zu füllen.

Bei oberflächlicher Karies wird vor allem bei Kindern und Angstpatienten ein Gel eingesetzt, das Karies ohne Bohren entfernen kann. Auch mittels Ozon, das schmerzfrei Bakterien abtöten kann, können kleine kariöse Stellen behandelt werden.

Ist bereits ein Loch entstanden, so sind zahnfarbene Composite- oder Kunststoff-Füllungen heute das ästhetische perfekte Mittel der Wahl. Sie können der eigenen Zahnfarbe angepasst werden und dauerhaft am Zahn befestigt werden.

Anschrift
Zahnarztpraxis
Dr. Silvia Z. Schwald
Tätigkeitsschwerpunkt Parodontologie
Murgtalstraße 2
79682 Todtmoos
Kontakt
Sprechstunden

Mo: 8-18 Uhr
Di:   8-19 Uhr
Mi:  8-18 Uhr
Do: 8-19 Uhr
Fr:  8-13 Uhr

Termine nach Vereinbarung
-auch Samstags möglich

Social Media